Betriebliches Gesundheitsmanagement - mit KCS Medical

Gemeinsam in eine gesunde Zukunft.

Liegt Ihnen die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter am Herzen? Möchten Sie Ihren Betrieb langfristig und nachhaltig stärken? Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist der erste Schritt in eine gesunde Zukunft Ihres Unternehmens. Als Experten in diesem Bereich bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung rund um das Thema Gesundheit am Arbeitsplatz. Gemeinsam entwickeln wir einen maßgeschneiderten Plan für Ihr Unternehmen und unterstützen Sie mit Herzblut bei der Umsetzung.

Tschüss gelber Zettel!

Hallo Betriebliches Gesundheitsmanagement!

Lesen Sie jetzt in unserem News-Bereich das Interview mit unserem Projektleiter Michael Tecl aus der WELT vom 25.4.18. (Online: BVMW)...

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • erhöht die Leistungsfähigkeit und Motivation der Mitarbeiter
  • minimiert Krankheits- und Produktionsausfälle
  • führt zur Kostensenkung, steigert die Produktivität und sichert die Qualität
  • wertet das Unternehmensimage auf und stärkt die Wettbewerbsfähigkeit
  • wird von Krankenkassen bezuschusst und bietet steuerliche Vorteile

Vorteile für Ihre Mitarbeiter:

  • verringert Belastungen am Arbeitsplatz
  • optimiert die gesundheitlichen Bedingungen im Unternehmen
  • senkt gesundheitliche Risiken für mehr Lebensqualität
  • erhöht die Arbeitszufriedenheit und steigert die Leistungsfähigkeit

UNSER ZIEL: GESUNDE MITARBEITER FÜR IHR ERFOLGREICHES UNTERNEHMEN!

 

 

 

 

 

 

 

 

I. Phase

ZIELE UND ANALYSE

  • gemeinsam werden Ziele festgelegt (z.B. Motivation der Mitarbeiter, Steigerung der Produktivität)
  • ein betriebsinternes Gesundheitsteam aufgestellt
  • eine Gesundheitsanalyse durchgeführt (z. B. durch Mitarbeiterbefragung)
  • Risiken und Potentiale ermittelt
  • Ergebnisse in einem Gesundheitsbericht zusammengefasst

II. Phase

PLANUNG UND UMSETZUNG

  • vom Gesundheitsteam werden Feinziele festgelegt
  • daraus wird ein individuelles Gesundheitsförderungs-Programm entwickelt und im Unternehmen aktiviert
  • im Fokus: die Stärkung des Gesundheitsverhaltens der Mitarbeiter und eine Optimierung des Arbeitsumfeldes
  • nach 3- bis 9-monatiger Durchführung folgt der zweite Gesundheitsbericht

III. Phase

EVALUATION UND NACHHALTIGKEIT

  • die gesundheitliche Situation im Unternehmen vor und nach dem Programm wird verglichen
  • ein Konzept zur nachhaltigen Gesundheitsförderung vorgeschlagen
  • eine gemeinsame Entscheidung mit dem Gesundheitsteam getroffen

 

Gesundheitsanalyse

Die Basis für ein erfolgreiches BGM

Kernstück einer betrieblichen Gesundheitsförderung ist eine effektive Gesundheitsanalyse Ihrer Mitarbeiter. Hierdurch wird Ihnen individuell ermöglicht, bestehende und zukünftige Risiken und Potentiale zu ermitteln, sowie den Erfolg der durchgeführten Maßnahmen zu überprüfen.

 

 

 

Psychische Gefährdungsbeurteilung

In der modernen Arbeitswelt bestimmen zunehmend psychische Belastungen, wie hoher Zeit-, Termin-, Leistungsdruck und eine gesteigerte Arbeitsintensität, den Arbeitsalltag. Vor diesem Hintergrund ist seit 2013 laut Arbeitsschutzgesetz (§§ 4,5) jedes Unternehmen dazu verpflichtet, psychische Belastungen am Arbeitsplatz zu analysieren. Gerne unterstützen wir sie dabei!

 

 

Psychische Gefährdungsbeurteilung

Zielsetzung und Planung

  • im ersten Schritt wird der Ablauf der Gefährdungsbeurteilung gemeinsam festgelegt
  • Mitarbeiter werden über die Vorgehensweise informiert
  • in Befragungen, Arbeitsplatz-Begehungen und Workshops wird die Ist-Situation analysiert
  • anhand der Ergebnisse werden Maßnahmen nach gesetzlicher Vorgabe geplant

 

 

Psychische Gefährdungsbeurteilung

Dokumentation und Evaluation

  • für eine erfolgreiche Durchführung begleiten wir Ihr Unternehmen intensiv bei der Umsetzung
  • für die verpflichtende Dokumentation verwenden wir das offizielle Sicherheits- und Gesundheitsdokument SIGE
  • in der Evaluation folgt die Wirkungsprüfung und das Abstimmen zukünftiger Vorgehensweisen

 

 

 

Wir beraten Sie gerne!

Möchten Sie mehr erfahren? Dann rufen Sie uns doch einfach an unter 
+49 611 1675 1175 oder schreiben Sie uns per E-Mail.